Youtube-Spots zur Kampagne

Feuerwehr – das sind Geschichten hinter den Menschen. In den Youtube-Spots zur Kampagne erzählen die Protagonisten der Motive von ihrem Alltag in Berufs- und Jugendfeuerwehr, bei der Freiwilligen Feuerwehr und der Werkfeuerwehr. Sie lassen uns an Einsätzen und Zeltlagern teilhaben, berichten von ihren Erfahrungen mit gelebter Integration und fordern dazu auf, sich selbst zu engagieren.

Als besonderes Special liefern sie uns den Kampagnenslogan in vielen verschiedenen Sprachen - Türkisch, Deutsch, Polnisch, Chinesisch und Paschtu.

Zum Youtube-Portal der Kampagne geht es unter www.youtube.com/user/112Willkommen (Link zu externer Seite)

Hask

„Im Einsatz auf dem Rettungswagen wenden sich die Menschen häufig an mich - auch wenn ich nur der Praktikant bin. Vermutlich liegt dass daran, dass ich ihnen am ähnlichsten sehe...“ Hask ist so leicht nicht aus der Ruhe zu bringen – ob bei der Freiwilligen Feuerwehr oder bei dem Weg zu seinem Traumberuf.

Den Youtube-Spot mit Hask gibt es HIER (Link zu externer Seite).

Esra

Über den Rettungsdienst kam Esra zur Leitstelle der Berufsfeuerwehr – wo sie auch schon mal in die türkische Sprache wechselt, wenn die Verständigung sonst gar nicht klappt. „Wichtig ist, sich zu merken, was man der Leitstelle im Notfall sagen muss!“, appelliert sie.

Den Youtube-Spot mit Esra gibt es HIER (Link zu externer Seite).

Max, Jessica, Ian, Yvonne

Jugendfeuerwehr – das ist mehr als trockene Theorie und langwieriges Ausrollen von Schläuchen. Max, Jessica und Ian berichten von ihren Erlebnissen in der Jugendfeuerwehr - und ihrem Weg dorthin. Jugendwartin Yvonne freut sich über das Engagement des Nachwuchses.

Den Youtube-Spot mit Max, Jessica, Ian und Yvonne gibt es HIER (Link zu externer Seite).

Piotr und Hüseyin

Piotr und Hüseyin sind Spezialisten – in ihrem Werk sind sie bei der Werkfeuerwehr aktiv. Sie berichten von der Ausbildung, dem Alltag und der Zusammenarbeit mit anderen Feuerwehrangehörigen.

Den Youtube-Spot mit Piotr und Hüseyin gibt es HIER (Link zu externer Seite).

Ante und Jörg

Wie kommt man zur Berufsfeuerwehr? Wie sieht der Alltag da aus? Ante und Jörg erzählen von Brandeinsätzen und Technischer Hilfeleistung, Zusammenarbeit und Integration. Viele Angehörige der Berufsfeuerwehren waren übrigens zuvor in Freiwilligen Feuerwehren aktiv – oder sind es noch.

Den Youtube-Spot mit Ante und Jörg gibt es HIER (Link zu externer Seite).

Olga

Wie kriegt man Ausbildung und Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr unter einen Hut? Olga berichtet von ihren persönlichen Erfahrungen – und von Einsätzen wie der Geburtshilfe bei einem russischsprachigen Paar.

Den Youtube-Spot mit Olga gibt es HIER (Link zu externer Seite).