Gratulation zum 90. Geburtstag von Hinrich Struve

Empfang für DFV-Ehrenpräsident mit Wegbegleitern in Nordfriesland

Berlin – Aus Anlass des 90. Geburtstags von Hinrich Struve, Ehrenpräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), fanden sich Wegbegleiter und Verbandsvertreter zu einem gemeinsamen Empfang in der nordfriesischen Heimat des Jubilars zusammen. DFV-Präsident Hartmut Ziebs gratulierte: „Hinrich Struve hat Geschichte geschrieben – auch als Feuerwehrpräsident der deutschen Wiedervereinigung.“

Im Rahmen der Feierstunde erinnerte Rolf Schamberger, Leiter des Deutschen Feuerwehr-Museums, an die wegweisenden Ereignisse in der von 1981 bis 1993 währenden Amtszeit des Jubilars: „Das Spektrum reichte von der ersten DFV-Delegationsreise in die DDR über die Wiedervereinigung bis hin zum ersten gemeinsamen Deutschen Feuerwehrtag nach mehr als 40 Jahren Trennung.“

Manfred Hommel, Initiator der Stiftung zur Förderung des Deutsches Feuerwehr-Museum Fulda, würdigte Struves Engagement für die lebendige Vermittlung von historischem Feuerwehrwissen an künftige Generationen. Während der Amtszeit des Nordfriesen wurde das Deutsche Feuerwehr-Museum in Fulda in der heutigen Form gebaut.